Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mich

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4734
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von he2lmuth » 25. Jun 2018 08:47

Und Vosla +30% nicht die Welt aber deutlich besser.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Maxblue » 25. Jun 2018 09:10

Markus Dippold hat geschrieben:WAF?
Wat'n dat'n?
Sorry, WAF = Woman Acceptance Factor :lol:

Danke für deine Tipps und Anmerkungen. Stimmt, den Trick mit der Leuchtweite hatte ich hier schon mal gelesen. Das werde ich so machen.
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 610
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von STdesign » 25. Jun 2018 10:13

Zum Thema Licht gibt es hier auch einige Themen mit legalen Verbesserungen und illegalen tatsächlichen Fortschritten. Ich fahre zur Zeit die GP Thunder Unlimited 4500K. Haben e-Prüfzeichen, sind besser als die Originalen und kosten im Vergleich zu Voslas nahezu nix. Bei zwei Sätzen lohnt auch der Versand aus den USA. Vergleich zu Vosla +30 habe ich keinen, die liegen auf Reserve im Keller.

Die A-Säule nervt mich auch, aber stimmt, man gewöhnt sich dran und verrenkt sich bei Bedarf etwas mehr um vorbei zu schauen. Es ist aber wirklich so, dass hinter der A-Säule ganze Autos verschwinden, von Fußgängern gar nicht zu reden. Für mich das größte Hindernis, den Ampera als Landstraßenräuber zu bezeichnen und zu nutzen. In Linkskurven sieht man einfach den Kurvenverlauf nicht genügend. Das konnten bisher alle meine vorherigen Autos besser.

Bzgl. Übersichtlichkeit kannst du deiner Frau ja sagen, dass du die Ausstattung mit Piepsern vo/hi hast und hinten auch eine Kamera ist ;)
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 439
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von okko » 25. Jun 2018 10:48

Meine Frau mag den Ampi auch nicht besonders. Gerade an der Übersichtlichkeit hat sie auch viel zu bemängeln. Außerdem ist ihr die hohe digitale Technisierung des Fahrzeugs, welche ja auch deutlich zur Schau gestellt wird, etwas unheimlich. Ihr "alter" Seat ist ihr da deutlich lieber, weil nicht so überfrachtet mit elektronischem Gedöns.
Gruß

Jochen

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Maxblue » 25. Jun 2018 10:57

okko hat geschrieben:Meine Frau mag den Ampi auch nicht besonders. Gerade an der Übersichtlichkeit hat sie auch viel zu bemängeln. Außerdem ist ihr die hohe digitale Technisierung des Fahrzeugs, welche ja auch deutlich zur Schau gestellt wird, etwas unheimlich. Ihr "alter" Seat ist ihr da deutlich lieber, weil nicht so überfrachtet mit elektronischem Gedöns.
Moin Jochen. Du hast es perfekt gesagt. Genau das sind die Punkte, ihr ist der Ampi aktuell unheimlich. Was wir vielleicht als Männer (oder geschlechtsneutral gesagt: Als Technik-Verliebte Menschen) gerade so mögen, weil es nicht Mainstream sondern außergewöhnlich ist. Ich hoffe auf jeden Fall, dass sie sich mit der Zeit daran gewöhnt und Zugang findet.
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 439
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von okko » 25. Jun 2018 11:21

Maxblue hat geschrieben: Moin Jochen. Du hast es perfekt gesagt. Genau das sind die Punkte, ihr ist der Ampi aktuell unheimlich. Was wir vielleicht als Männer (oder geschlechtsneutral gesagt: Als Technik-Verliebte Menschen) gerade so mögen, weil es nicht Mainstream sondern außergewöhnlich ist. Ich hoffe auf jeden Fall, dass sie sich mit der Zeit daran gewöhnt und Zugang findet.
Darum fahre ich ja sooo gerne mit der Kiste! Ich konnte schon immer nicht genug Anzeigen im Auto haben. Aber meine Frau möchte als nächstes Fahrzeug auch etwas rein elektrisches haben. Nur übersichtlicher und unkompliziert. Ich werde mit ihr mal zu e.Go nach Neuss oder Aachen fahren. Der Life ist recht einfach gestrickt, da kann ich sie eher für begeistern.
Gruß

Jochen

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 603
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Gerald » 26. Jun 2018 07:50

Hallo Max,

Glückwunsch zum Ampera! Mir macht das Auto nach wie vor großen Spaß. Mein nächstes Auto sollte aber ein rein elektrisches sein. :)

Zum Licht: Auch ich habe die Vosla +30% und bin damit zufrieden. Ist eine Verbesserung gegenüber den originalen Funseln. ;)

Ja, der Ampera ist unübersichtlich, wie die meisten "neueren" Autos.

Bedienung / Übersichtlichkeit finde ich persönlich nach wie vor nicht toll. Man gewöhnt sich halt daran...

Kann es sein, dass Du Deinen Ampera bei Autohaus Mühlbauer gekauft hast?

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Maxblue » 26. Jun 2018 22:38

Gerald hat geschrieben: Kann es sein, dass Du Deinen Ampera bei Autohaus Mühlbauer gekauft hast?
Gerald
Hallo Gerald. Nein, habe den Ampera beim Autohaus Karl Stauner gekauft.

Gruß
Max
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 317
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von NURso » 27. Jun 2018 07:50

STdesign hat geschrieben: Ich fahre zur Zeit die GP Thunder Unlimited 4500K. Haben e-Prüfzeichen, sind besser als die Originalen und kosten im Vergleich zu Voslas nahezu nix. Bei zwei Sätzen lohnt auch der Versand aus den USA. Vergleich zu Vosla +30 habe ich keinen, die liegen auf Reserve im Keller.
Sind die wirklich merklich besser und haben die wirklich ein E-Zeichen? Kannst du mal ein Bild davon machen? Ich würde mir die da auch mal bestellen. :)

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4734
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von he2lmuth » 27. Jun 2018 08:20

:lol: Wichtig ist was hinten rauskommt :lol:
Ich habe mit Luxmeter gemessen dass die +30 % genau 37 % mehr Licht abgeben.
Und: Jede Blaufärbung vermindert die Lichtleistung, was dann durch höhere Fadentemperaturen ausgeglichen wird mit dem Nachteil einer kurzen Lebensdauer.
Siehe USA Foren.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste