Hallo aus Hessen

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Antworten
Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen
Kontaktdaten:

Hallo aus Hessen

Beitrag von Newchurch » 30. Jan 2014 18:59

Hallo zusammen,

ich bin seit einiger Zeit "stiller Mitleser" und habe mich nun endlich auch mal angemeldet.
Komme aus der Nähe von Limburg/Lahn in Hessen.

Bereits im Mai 2011 hatte ich das Glück einen Ampera Probefahren zu dürfen (ein Bekannter arbeitet bei Opel, siehe http://www.newchurch.de/wpnewchurch/?p=517), irgendwie hat sich das Fahrgefühl ins Gedächtnis eingebrannt ;)

Da ich gerne ein Elektrofahrzeug nutzen möchte, mein Fahrprofil es aber nicht unbedingt hergibt, kam ich eher durch Zufall wieder auf den Ampera.
Ich fahre täglich ca. 110km (Hin- und Rückweg) zur Arbeit, Laden zu Hause könnte ich über PV mit Eigenverbrauch oder mit Nachtstrom. Ob tagsüber Laden in der Firma möglich wäre müsste ich noch herausfinden, ich glaube aber eher nicht.
D.h. grob geschätzt die Hälfte der Strecke würde ich elektrisch fahren, die andere Hälfte per RE. Hat vielleicht jemand ein ähnliches Fahrprofil und "lohnt" sich das?

Als reines E-Fahrzeug käme fast nur der Tesla in Frage, scheidet aber aufgrund des hohen Kaufpreises aus. Der Ampera ist mittlerweile gebraucht in mein Budget gerutscht, wäre daher eine mehr als brauchbare Alternative.
Ist bei gebrauchten Modellen aus dem Baujahr 2011 irgendetwas Besonderes zu beachten? Oder sollte man lieber ein paar Euro drauflegen und ein 2012-er Modell nehmen?

Viele Grüße
Newchurch
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von micky4 » 31. Jan 2014 08:03

Bei dieser Tagesstrecke würde ich, wenn laden in der Firma nicht möglich ist, einmal Leaf oder Zoe probefahren.
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von Newchurch » 31. Jan 2014 08:56

Bei dieser Tagesstrecke würde ich, wenn laden in der Firma nicht möglich ist, einmal Leaf oder Zoe probefahren.
Bei beiden hätte ich im Winter Angst, dass sie die Strecke von 110km nicht schaffen ...
Da wäre mir im Ampera wohler.

Gruß Newchurch
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...

Ampera_CH
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 212
Registriert: 4. Apr 2012 11:43
Wohnort: Schindellegi/Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von Ampera_CH » 31. Jan 2014 09:57

Newchurch hat geschrieben:
Bei dieser Tagesstrecke würde ich, wenn laden in der Firma nicht möglich ist, einmal Leaf oder Zoe probefahren.
Bei beiden hätte ich im Winter Angst, dass sie die Strecke von 110km nicht schaffen ...
Da wäre mir im Ampera wohler.

Gruß Newchurch
Also ich mache mit meinem Renault ZOE auch im Moment noch rund 120km!

Gruss

Ampera_CH (Dieter)
Ampera MJ 2012 von Frühling 2012 bis Sommer 2013
Outlander PHEV von November 2013 bis Januar 2015
Seit Juli 2013 Renault ZOE Intens und
ab Mai 2015 (so TESLA will!) Model S 85D

mitleser
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 466
Registriert: 9. Nov 2013 17:52
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von mitleser » 31. Jan 2014 10:03

Newchurch hat geschrieben:(...) die andere Hälfte per RE (...)
mit wiederum beträchtlichen batteriebetriebenen Passagen durch Rekuperation! ;)

Ich denke also, es lohnt sich... würde aber am Arbeitsort diverse Lademöglichkeiten auskundschaften. Oder vll. einen Stellplatz/Garage mit Stromanschluss anmieten?

P.S.: Willkommen im Forum!
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre
coming up: TM3

Bratwurscht
16 kWh - fährt
Beiträge: 41
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: Miesbach
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von Bratwurscht » 31. Jan 2014 12:54

Servus,

Wenn Du 110 km täglich fährst, sind das bei 210 Arbeitstagen 23.000 km. Davon schaffst Du im schlechtesten Fall (!) ungefähr die Hälfte rein elektrisch. Das macht:

- rd. 11.500 Km elektrisch, macht bei 10 kw/h Strom für 55 Km: 11.500:55x10x 0,26€/kwh = 540 € Stromkosten
- rd 11.500 Km mit dem RE, macht bei einem Durchschnittsverbrauch von 6L /100KM und 1,45 € pro Liter:
11.500/100*6*1,45 = 1.000 € Spritkosten.

Du hast also kombinierte Gesamtkosten von 1.540.- € gegenüber 2.000.- € wenn Du benzinerst und das auch nur, wenn dein jetziges Auto auch mit 6L auf 100 KM auskommt. Und jeder elektrische Kilometer mehr verbessert die Bilanz um 5 Cent.

Dazu kommt noch die Steuerfreiheit, frei Parken und Stromtanken an vielen öffentlichen Ladesäulen und ein geiles Fahrgefühl.

Mein Tipp: Kaufen!

Grüße

Bratwurscht

(Ich hoffe, ich habe mich nicht verrechnet ...)

Kratus
500 kW - overdrive
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Re : Hallo aus Hessen

Beitrag von Kratus » 31. Jan 2014 13:13

Bratwurscht hat geschrieben:- rd. 11.500 Km elektrisch, macht bei 10 kw/h Strom für 55 Km: 11.500:55x10x 0,26€/kwh = 540 € Stromkosten
10 kWh Strom aus dem Akku sind 12 kWh ab Steckdose.
Also sind 20% hinzu zu rechnen.
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.

Bratwurscht
16 kWh - fährt
Beiträge: 41
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: Miesbach
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von Bratwurscht » 31. Jan 2014 13:23

Stimmt. Thx Kratus.

Wenn Du, Newchurch, den Verbrauch auf Deiner täglichen Fahrstrecke genauer ermitteln möchtest, empfehle ich Dir noch das hier: viewtopic.php?f=2&t=2123&p=27065&hilit= ... .ch#p27065

Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von Newchurch » 31. Jan 2014 14:03

Hallo zusammen,

vielen Dankt für die Infos, die Seite zur Ermittlung der Strecke ist ja prima :)

Zur Berechnung: die Stromladung zu Hause schlägt nur mit 19 Cent/kWh zu Buch, da Nachstrom.

Viele Grüße
Newchurch
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...

Bratwurscht
16 kWh - fährt
Beiträge: 41
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: Miesbach
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Hessen

Beitrag von Bratwurscht » 31. Jan 2014 14:34

... dann gibt's ja gar nichts mehr zu überlegen und wir haben wieder einen Amperisten mehr ... ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste