Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
Guybrush.Threepwood
16 kWh - fährt
Beiträge: 31
Registriert: 7. Jul 2015 09:35
Kontaktdaten:

Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von Guybrush.Threepwood »

Moin, moin!

Ich hab mal einen Frage an unsere Elektrik-Affinen Forumsmitglieder...

Bevor ich den Wagen auf der Suche nach einen entsprechenden Anschlusspunkt zerlege... gibt es im Bereich des Armaturenbretts einen entsprechend dimensionierten Anschluss des "+"-Pols oder muss ich mir ein entsprechendes Kabel von der Batterie im Kofferraum nach vorne legen? Der Stromfluss bzw. die entsprechend eingesetzten Sicherungen ergeben in Summe 40A.

Danke... Guybrush
kingcopy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 374
Registriert: 24. Jun 2014 10:00
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von kingcopy »

Vorne im Motorraum ist ein + Hauptanschluss keine Ahnung ob man das bis nach vorn legen kann.
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator
Guybrush.Threepwood
16 kWh - fährt
Beiträge: 31
Registriert: 7. Jul 2015 09:35
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von Guybrush.Threepwood »

Na das wäre auf jeden Fall kürzer, als von hinten, von der Batterie. Ich gucke mal, wo der sitzt.

Ich muss eh schauen, wie ich ein paar Kabel von vorne nach innen bekommen, ohne das der Wagen undicht wird. Da kann ich das Kabel auch glich mit durchziehen.

Ist da auch ein ausgewiesener Masseanschluss? Dann könnte ichz gleich beide Kabel durchziehen. Ansonsten nehme ich dafür einfach einen Karosseriepunkt unter dem Armaturenbrett.
bash_m
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 192
Registriert: 18. Nov 2013 20:00
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von bash_m »

Beifahrertüre öffnen. Dort befindet am seitlichen Armaturenbrett ein Sicherungskasten mit Dauer +
Zu den 40A kann ich jetzt nix sagen..
RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 986
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von RoterBaron »

Bei der Fahrertüre ebenso.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-258877 Km: 4,40€/100Km.
185560 Km el.: 15,49 KWh/100Km.
46320 Km rest: 6,26 L/100Km
LDV: 1,0 - meiner: 1,26.
Guybrush.Threepwood
16 kWh - fährt
Beiträge: 31
Registriert: 7. Jul 2015 09:35
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von Guybrush.Threepwood »

An die beiden Sicherungskästen hab ich auch schon gedacht. Wahrscheinlich kann nur keiner sagen, wieviel zusätzliche Leistung man dort abnehmen darf, ohne das System zu überlasten.
kingcopy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 374
Registriert: 24. Jun 2014 10:00
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von kingcopy »

Was willst Du denn machen? :roll:
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4755
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von he2lmuth »

10 oder 15 A.
In der Betriebsanleitung sind die Punkte im Motorraum beschrieben.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Guybrush.Threepwood
16 kWh - fährt
Beiträge: 31
Registriert: 7. Jul 2015 09:35
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von Guybrush.Threepwood »

he2lmuth hat geschrieben:10 oder 15 A.
In der Betriebsanleitung sind die Punkte im Motorraum beschrieben.
Die Beschreibung der beiden Punkte im Motorraum hab ich gefunden. Auf welche Punkt beziehen sich deinen Aussage zu den 10 oder 15 Ah und wo hast du diese Info her?
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4755
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Spannungsversorgung im Cockpit-Bereich

Beitrag von he2lmuth »

Woher? Selbst erfahren ;)
Ich habe im Sicherungskasten links am Armaturenbrett 12 V mit 10 oder 15 A abgesichert abgegriffen. Ob 40 A auch möglich gewesen wären weiß ich nicht mehr... ist schon 18 Monate her ;)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste