und wieder ein Neuer aus Würzburg

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
First Paolo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 6. Aug 2014 10:18
Kontaktdaten:

und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von First Paolo » 21. Sep 2017 14:29

So, endlich bringe ich mal die Anmeldung hier zu Ende.
Ich bin ein Amperianer der ersten Stunde, habe die Probefahrt bei Opel mitgemacht, aber mich damals aus verschiedenen Gründen nicht für den Ampera entschieden.
5 Jahre später sieht es anders aus, ich befasse mich wieder mit dem Gedanken und versuche hier, noch ein paar Tipps und Infos zu bekommen.
Darüberhinaus wird ja viel über das Thema Elektromobilität diskutiert und da will ich nun dabei sein ;)

Grüße

Paolo

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1123
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von LambdaCore 21 » 21. Sep 2017 22:36

Die kommen alle wieder. Einmal Ampera, immer Ampera :D

Servus!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Zegler
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 25. Aug 2017 07:21
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von Zegler » 22. Sep 2017 07:34

hallo

kauf ihn ... ich habe auch sehr viel von dem ampera und volt gelesen und habe gezögert, aber jeden tag das ich gezögert habe tut mir jetzt leid.

vor 14 tagen habe ich gerade gute 1000 km gemacht, davon cca 140 mit Batterie und der verbrauch von Benzin war NUR 6.6 liter/100km. Der Ampera war vollbeladen. Ich war sehr überrascht. habe mit 7.5l/100km gerechnet.
Das war hin un zuruck fahrt. Der weg dort hin war sehr easy 110 - 130 km/h, aber der weg zuruck war schneller 150 - max km/h. Der Ampi zieht bis an den Begrenzer wie am elastic band. Ein echtes spas mobil, und das beste ist das der Ampi jetzt zuhause als ein rein elektro auto benutzt wird. Ist bissel schwer aber trotzdem geil :)

also kauuuufen.

freundliche grusse ...

First Paolo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 6. Aug 2014 10:18
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von First Paolo » 24. Jul 2018 09:55

So dann will ich mal meine Erfahrungen aus dem ersten Monat kundtun.

Mein Vorschreiber hatte recht, ich hätte ih schon früher kaufen sollen!!!
Das Fahren macht einfach Spaß :D :D :D
Im ersten Monat bin ich etwa 1300 Kilometer gefahren, mit einem Benzinverbrauch von 0,6 Liter.
Reichweite schaffe ich aber kaum über 55 Kilometer(Entnahme ca. 9,5kw). Obwohl die Klima selten an ist und ich auch keine Rally fahre, für Tipps bin ich dankbar :idea:

Ist es für den Akku besser langsam zu laden? Ich kann ja zwischen den beiden Stufen wählen und die Zeit spielt bei mir eigentlich keine Rolle (lade immer über Nacht in der Garage).

Grüße aus Würzburg

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3954
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von he2lmuth » 24. Jul 2018 12:09

Bei 10 A ist die Ladeeffektivität besser.
Viele Freds befassten sich schon damit.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
ruediguzi
60 kW - range-extended
Beiträge: 70
Registriert: 3. Nov 2017 21:47
Wohnort: Nähe Augschburg
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von ruediguzi » 24. Jul 2018 13:08

Herzlich Willkommen und viel Spaß mit deinem Ampera!
Ich habe fast ein Jahr gesucht, bis ich den Richtigen gefunden hab...! ;)

Zur Zeit komme ich 74 - 78 km weit, ohne Klima aber mit viel Lüfter-Leistung und das
bei 9,6kw Entnahme...
Grüße
Rüdiger

Jetzt hab ich auch einen "Made in Detroit" :D

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 817
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von RoterBaron » 24. Jul 2018 15:16

55 Km? Viel Kurzstrecke mit vielen längeren Stops? Drolligerweise hat das einen starken Einfluss auf die Reichweite und das obwohl der Akku bei diesen Temperaturen nicht irgendwie angeheizt werden müsste :?: . Ich habe gestern 201 Km mit 6 Litern und 9,6 kwh geschafft je 1/3 Autobahn(~110km/h) Landstrasse (85km/h) und Stadtverkehr. Mit insgesamt 4 längeren Stops. Die Klima war dabei auch die Hälfte der Zeit an(ECO mit mäßiger Klimatisierung, Umluft und Sonnendach auf). Subjektiv habe ich aber kaum Einfluss auf die Reichweite bemerkt.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

First Paolo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 6. Aug 2014 10:18
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von First Paolo » 28. Nov 2018 20:33

Nachdem sich mein erstes Ampera-Halbjahr dem Ende entgegen geht, Mal wieder Zeit für einen Bericht.
Bislang habe ich nicht einen Tag den Kauf bereut, vielmehr Freude wenn ich einsteige. den ersten kleinen Unfall habe ich auch schon hinter mir :cry: aber ist alles wieder heil.
Knapp 7000 Kilometer habe ich hinter mir, etwa 65 Liter Benzin dabei verbraucht. Da mal die erste Frage. Ich denke mit einem Ladekabel hätte ich mir sicher weitere 20 Liter sparen können. Welches Ladekabel bzw Adapter sollte ich mir zulegen?
Seit einem Monat bin ich nun auf Winterreifen unterwegs, mein Opel Händler hat mir 220 in alle Reifen gefüllt, habt ihr mehr? Denn in den Sommerreifen von Stephan (den ich hier Mal grüßen möchte falls er noch mitliest) wahren etwa 280.
Dank der Berichte aus dem Forum habe ich mir auch eine blaue Innenbeleuchtung zugelegt, erhöht den Coolnessfaktor :lol:
Einige andere Sachen würden mir auch gefallen, aber mangels handwerklicher Fähigkeiten und Zeit fällt das leider aus.
Im Dezember ist die erste Inspektion fällig, da es die vierte ist, darf ich die ja laut Opel bei jedem Opel Händler machen lassen.
Und dann Mal ein Dank an alle hier, die dieses Forum hier so aktiv nutzen und damit Anfänger wie mir den Einstieg erleichtern.
Grüße aus Würzburg

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3564
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von Markus Dippold » 29. Nov 2018 07:25

Hi,

ich habe 2,7 bar in den Reifen drin (kalt).

Ladekabel:
Ich nehme mal an, fürs öffentliche Laden ...
Eigentlich tut es jedes Typ2-Typ1-Ladekabel.
Es sollte eine 32A-Codierung haben, Länge mindestens 5m.
Ob glatt oder spiral, das ist persönliche Ansichtssache.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

First Paolo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 6. Aug 2014 10:18
Kontaktdaten:

Re: und wieder ein Neuer aus Würzburg

Beitrag von First Paolo » Gestern 20:37

So nachdem wir erfolgreich den Magen-Darm Virus hinter uns gebracht haben, Zeit zum antworten.
Ja ich meinte ein Ladekabel fürs Laden unterwegs. Jemand Erfahrung mit diesem Anbieter?

https://www.ladesystemtechnik.de/ratio- ... r=20031215

Nächsten Montag ist dann Inspektion, da werde ich den Luftdruck auch gleich erhöhen lassen.

Allgemeine Frage an die Runde, mit welcher Einstellung der Klima seit ihr im Winter unterwegs, min, Eco oder max? Derzeit habe ich überwiegend max mit niedriger Gebläsestufe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste