Sommerreifen für beste Reichweite?

chappi
16 kWh - fährt
Beiträge: 24
Registriert: 8. Apr 2019 21:11
Wohnort: Dittmannsdorf b. FG
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von chappi »

Hallo,

danke für eure Rückmeldungen. Aktuell tendiere ich dazu bei den Michelin zu bleiben. Da ich ca. 25k im Jahr fahre, kommt mir die Langlebigkeit entgegen. Schade das es den neuen Energy Saver nicht in der Amperagröße gibt.

Gruß Micha
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4879
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von he2lmuth »

Soooo : Durch den TÜV gekommen, mit den LEDs, wieder einmal, aber die Reifen will er in 2 Jahren nicht mehr sehen ;)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1742
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von Martin »

he2lmuth hat geschrieben: 25. Jan 2021 16:18 aber die Reifen will er in 2 Jahren nicht mehr sehen ;)
Da wird er aber blöd gucken wenn du auf der Felge angerollt kommst :lol:
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 462
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von okko »

Ich hab meine nach 8 Jahren, vor dem nächsten TÜV im April, auch erneuert, obwohl die Sommerreifen noch reichlich Profil drauf hatten. Die Winterreifen hätte man auch noch weiter fahren können, aber Sicherheit geht vor. :)
Gruß

Jochen
Benutzeravatar
Marioderzweite
60 kW - range-extended
Beiträge: 103
Registriert: 31. Okt 2019 16:48
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von Marioderzweite »

Diesen Monat kommen bei mir die Fulda Sportcontrol (Rollwiderstand B) drauf, ich werde berichten.

In den 90000 Km mit dem Twizy zuvor ist mir absolut kein Unterschied in der Reichweite aufgefallen- Original Conti Eco, und nach jeweils 10000 Km alle möglichen anderen Marken ausprobiert...
Dabei allerdings umso grössere bzgl. Geräusch, unabhängig von der Geräuschklasse!

Der Vergleich der beiden Fahrzeuge hinkt nur auf den ersten Blick- beide haben ähnliche Reichweite, bei beiden nutze ich NUR die Sitzheizung, und die Fenster sind im Ampera immer zumindest etwas auf :mrgreen:
chappi
16 kWh - fährt
Beiträge: 24
Registriert: 8. Apr 2019 21:11
Wohnort: Dittmannsdorf b. FG
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von chappi »

Hallo,

nachdem ich letzten Sommer doch noch die Alten Michelin bis über die Schmerzgrenze gefahren habe, wollte ich mir neue Energy Saver holen und habe aber auf ein günstiges Angebot gewartet. Leider musste ich festellen, dass die Preise für diesen Reifen stetig gestiegen sind. Das war es mir dann doch nicht wert.
Habe mir jetzt den Bridgestone Turanza 005 bestellt. Wurde heute geliefert. Ich habe die 4 Reifen heute Abend noch aufgezogen. Wuchten und montieren werde ich dann morgen machen und gleich noch den Ölwechsel.
Sobald dann unsere Quarantäne vorbei ist, bin ich auf die erste Fahrt auf Arbeit gespannt. Dann kann ich auch was zur Reichweite sagen.

Viele Grüße und bleibt Gesund
Micha
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4879
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von he2lmuth »

Als Städter, Nichtwinterurlauber und Einer der nichtmehr fahren MUSS bin ich auf Ganzjahresreifen umgestiegen: Goodyear Vector 4Seasons.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
chappi
16 kWh - fährt
Beiträge: 24
Registriert: 8. Apr 2019 21:11
Wohnort: Dittmannsdorf b. FG
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von chappi »

he2lmuth hat geschrieben: 19. Mai 2021 07:40 Als Städter, Nichtwinterurlauber und Einer der nichtmehr fahren MUSS bin ich auf Ganzjahresreifen umgestiegen: Goodyear Vector 4Seasons.
Bei deinem Fahrprofil macht das Sinn. Auf meinem Suburban hatte ich auch den Vector drauf, fährt sich auch im Winter gut. Bei wenig Fahrleistung habe ich auch schon mal Winterreifen ganzjährig gefahren.

Den Ampera nutze ich artgerecht als Pendlerauto für meinen 2x37km Arbeitsweg. Da rechnet es sich auf alle Fälle in 2 gute Reifensätze zu investieren. Der Reichweitenunterschied zwischen Sommer und Winter war bei mir schon recht ordentlich. Deswegen bin ich auch gespannt, wie sich der Bridgestone schlägt. Vom Reifenlabel soll er sogar besser sein, wobei man sich da auch nicht drauf verlassen kann.

Da ich meine Reifen selber montieren und wuchten kann, fällt auch noch der Preis fürs montieren weg. Da rechnet sich ein 2.Satz noch eher. Auch fahre ich auf meinen anderen Autos schon mal gebrauchte Reifen, was sich auch nur lohnt, wenn man keine Montagekosten hat.

Gruß Micha
Benutzeravatar
alex391
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 288
Registriert: 15. Mär 2017 18:30
Wohnort: Traunstein
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von alex391 »

Andreas Ranftl hat geschrieben: 9. Mai 2020 21:07 Reifen älter als 8 Jahre fahren sich kaum mehr ab,Weichmacher sind fast raus,werden härter.lauter und gefährlicher.Die Gummimischung ist kaum mehr regentauglich,geschweige Übergänge unter 10 Grad,da wirds riskant.Also nicht nur das Profil zählt...
Hab meine Reifen auch durch neue ersetzt Sommer wie Winter und der Fahrkomfort ist wesentlich besser und sicherer .
Das Profil war bei den alten noch sehr gut aber einfach schon 9 Jahre alt , also weg damit. :shock:
Die neuen Winter -Kleber , Sommer- Conti . :D
Gruß
Alex
AndiW
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 168
Registriert: 18. Nov 2015 11:41
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für beste Reichweite?

Beitrag von AndiW »

Ich denke auch darüber nach, ob ich mir die Winter-Sommer-Wechselei durch den Kauf von Ganzjahresreifen spare.
Ich hab mit solchen Ganzjahresreifen schon sehr gute Erfahrungen gemacht, meine Freundin fährt auch welche. Die Gesamt-KM werden durch homeoffice auch langfristig niedrig(er) bleiben.

Ich hab lediglich Bedenken wegen der Alufelgen im Winter.
Wie ist da eure Erfahrung? Sind die wintertauglich? Wie sehen die nach 3 Wintern aus?

Gruß Andi
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast