Elektronische Fehler

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4783
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von he2lmuth »

Ich bin in den letzten 16 Jahren 80000 Km durch die USA gefahren und hatte fast immer Amiautos, ohne Probleme.
Hier jedoch hat möglicherweise die Elektronik die Vollbremsung hingelegt.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
merlyn
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 8
Registriert: 26. Nov 2014 21:18
Wohnort: Hausbrunn, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von merlyn »

Naja, ich kann nur über meine Erfahrungen berichten.
Vielleicht liefern sie den Schrott ja nur nach Europa :roll:

Ich will ja die Elektronik nicht ausschließen.
Mich hat auch schon mal n Insignia mit einer unmotivierten Vollbremsung reingelegt.
Da dachte der Auffahrsensor, daß etwas im Weg steht.
Aber die Funktion hat der Ampera ja nicht.
In Memoriam
EV 1
Gwensalah
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 23. Jul 2014 16:08
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von Gwensalah »

Hallo an alle,

erstmal danke für die vielen Antworten in so kurzer Zeit.

War gestern in der Werkstatt. Die Kollegen dort haben den Wagen bisher nur auf äußerliche Beschädigungen untersucht, da erst heute der Gutachter von der Versicherung vorbei kommt.

Bin ja mal gespannt was der herausfindet.

Ach ja... kann mir einer sagen, welche Software Version vom Opel Ampera die aktuellste ist? Das würde ich nämlich auch mal ansprechen wegen Softwareaktualisierung. Soviel ich weiß, muss ich die nicht bezahlen, oder? Nur die Navi Software müsste ich bezahlen.

Danke im Voraus für eure Unterstützung.

Gruß,
Gwensalah
Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1163
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von Cyberjack »

Ad SW-Versionen:

Die sind nur mit dem GDS2 Tool des Händlers, oder einem entsprechenden OBD2 Scanner mit GM-spezifischer SW auslesbar. Und da wird noch unterschieden in Firmwarestand und Parameter. GM aktualisiert ggf.nämlich nur die Parameter eines Steuergerätes und nicht dessen Firmware.

M.
axlk69
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 134
Registriert: 18. Okt 2014 20:25
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von axlk69 »

Meine Bremsen tun bisher genau was sie sollen, nämlich bremsen und das, nach der Umstellung vom Franzosen zum Ami.
Was ich aber bestätigen kann ist der "zähe" Anzug im Generatorbetrieb, wenn der Motor noch kalt ist!
Das ist eigentlich bisher das Einzige am Ampera, was wirklich nervt! Man glaubt teils wirklich, er würde eine Gedenksekunde einlegen.
Das Phenomen ist besonders gut bei Autobahnauffahrten mit leichter Steigung merkbar, da man eben dort gern ein wenig mehr Beschleunigung abrufen will!
Hoffe, dass das Bremsproblem nie zum Thema wird. :?
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4783
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von he2lmuth »

Was ist der Generatorbetrieb? "Halten"??
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
axlk69
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 134
Registriert: 18. Okt 2014 20:25
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von axlk69 »

he2lmuth hat geschrieben:Was ist der Generatorbetrieb? "Halten"??
Meier Meinung nach, jeder Betrieb in welchem der Rex Strom produziert. Also Halten, Berg und natürlich auch der Normalbetrieb, wenn die Batterie leer ist.
In meinem Fall ist mir das Ganze am stärksten im "Halte" Betrieb aufgefallen, da ich diesen in der Früh nutze um ordentlich Wärme in den Wagen zu bekommen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4783
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von he2lmuth »

Wenn in Halten mehr Leistung gefordert wird als der Benziner bringen kann wird trotz Allem die Batterie herangezogen. Was so entnommen wird wird auf gerader Strecke wieder eingeladen. Habe ich bei Tests beobachtet. Die Leistung sinkt nicht.

Vermutlich ist das was Du schilderst aber der Wechsel von 2 EMotoren nach 1 EMotor wenn der REX anspringt und der kleine E als Generator gebraucht wird. Das gibt eine Art "Gedenksekunde", eine kurzzeitige verringerung der Leistung an den Rädern.

Grüße
Hellmuth
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4015
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von Markus Dippold »

he2lmuth hat geschrieben:Das gibt eine Art "Gedenksekunde", eine kurzzeitige verringerung der Leistung an den Rädern.
Verringerung ist nicht richtig.
Es dauert nur die "Gedenksekunde", bis der Ampera auf den Tritt aufs Strompedal reagiert.

Ich selbst konnte hier allerdings noch keine Unterschiede bei kaltem oder warmen Motor beobachten.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
133834km elektrisch, 15.96kWh/100km ab Akku
18318km RE-Betrieb, 5.93l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.73l

Stand 31.12.2020

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
VoltIhrAmpera?
500 kW - overdrive
Beiträge: 864
Registriert: 22. Jul 2012 09:11
Wohnort: Burgenland - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Fehler

Beitrag von VoltIhrAmpera? »

Ich habe mich an diese kleine Reaktionszeit des Voltec-Systems gut gewöhnt. Wenn ich überholen möchte und hohe Leistungabrufen möchte, gebe ich nun (schon unbewusst) ca eine Sekunde vorher mal leicht Gas, wenn der Gegenverkehr vorbei ist, trete ich noch mehr aufs Pedal. Durch den ersten, leichten Gasstoss initiiere ich bereits die Drehzahlerhöhung des RE und "wecke" schonmal die Steuerungselektronik :D

Da der Volt/Ampera diese Verzögerung immer zeigt, könnt Ihr euch da auch schnell darauf einstellen, dann ist das kein echtes Problem.

Das mit dem Bremsen finde ich da schon eher beängstigend...ich hatte dieses Problem gottseidank noch nicht. Ich hoffe, das klärt sich bald auf und kommt nicht öfter vor.
Interessant ist vielleicht, dass es in einer Region gleich zweimal und fast gleichzeitig passiert ist.....könnte in der Gegend vielleicht ein fehlerhaftes Update auf die Fahrzeuge aufgespielt worden sein :?:

Gruß Chris
Glücklicher Volt-Pilot seit Februar 2013

Modell 2012
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste