Stromverbrauch

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Antworten
Gero2012
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 195
Registriert: 22. Dez 2011 14:19
Kontaktdaten:

Stromverbrauch

Beitrag von Gero2012 »

Moin,

was mich ja wirklich inzwischen bei unserem Ampera stört, dass ist der hohe Stromverbrauch, zumindest bei meinem Streckenprofil.

Ich komme bei unter 10 Grad und Eco Heizung 22 Grad, zwischen 40-50 Kilometer nur weit. Das macht einen Verbrauch von 20 kwh/100 und ist ohne Ladeverluste. Ich finde das sehr viel, mit Ladeverlusten rechne ich im Jahr einen Schnitt von 21kwh.

Nun friere ich schnell und möchte ein warmes Auto, dazu kommt, dass ich auf meiner Strecke zum Dienst von 27 Kilometern 10 Kilometer lang etwa 100-110 kmh fahren "muss", weil es Landstraße ist.

Im Sommer komme ich dann auf 60 Kilometer.

Klar, im reinen Stadtverkehr würde ich auch meine 80 Kilometer weit kommen, oder mehr, aber zum beruflichen Pendeln ist es eben mehr.

So richtig bewusst ist mir das erst seit der Preiserhöhung vom Strom geworden. Bei 27 Cent pro kWh macht das bei 20 kwh/100 Verbrauch 5,40 Euro auf 100 Kilometer. Da ist dann ab 10 Grad auch noch einen halben Liter Benzin benötige, bin ich bei 6 Euro auf 100 Kilometer. Echt viel irgendwie....

Meinen alten i3 konnte ich im Sommer mit 12 kwh fahren, im Winter mit 14-15 kwh.
Gut, der Ampera ist größer und schwerer, aber ich komme schon zum nachdenken.

Wobei mir einfällt, ich heize gerne vor, kostet sicher auch Reichweite.

Trotzdem ist der Ampera kein Verbrauchswunder. Aber er gefällt mir immer noch, er hat viel Licht, aber auch ein wenig Schatten...

VG
Benutzeravatar
hauptchr
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 120
Registriert: 4. Sep 2013 10:00
Wohnort: 47877 Willich
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von hauptchr »

Hallo,

da haben wir ja ein ähnliches Fahrprofil.
Ich habe 22 km pro Weg und und davon ca 15 km Autobahnanteil (100 km/h, Tempomat) pro Weg.

Mit Vorklimatisierung am Kabel für den Hinweg und nur Sitzheizung beim Fahren auf beiden Strecken , Radio, 1 Strecke in der Dunkelheit mit Licht , komme ich auf etwa 48 km bei Temperaturen um 0° herum.
Wenn ich auf dem Rückweg ab und an beschlagene Scheiben beseitigen muss, auch mal ein paar km weniger

Permanente Heizung zieht wirklich ordentlich was weg. Ich achte bei mein nächsten Wagen darauf, daß für die Heizung eine Wärmepumpe verbaut ist. Wobei ich aber noch den Ampi eigentlich noch lange fahren will.
Ampera seit 22.11.13
PV Anlage 4.88 kWp - Ansonsten kommt Ökostrom in den Akku (ok-power-Gütesiegel)
Mein Lieblingsspruch : in thrust we trust :-)
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4085
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von Markus Dippold »

Bei Heizung mit 22 Grad ist die Reichweite von 50km nicht wirklich überraschend.
Halt nicht im T-Shirt reinsetzen ... ;)

Den Ampera fahre ich bei deinen angegebenen Verhältnissen auch mit 15-16kWh. Nur wenn es knackig kalt ist oder dauernd absolute Kurzstrecke, dann wird es mehr.

Wenn ich bei Spritmonitor reingucke, liegt das Jahresmittel beim i3 auch eher so bei 17-19kWh.

BTW: Wo steht geschrieben, daß man auf einer Landstraße 100km/h fahren MUSS (110 bestimmt nicht)?
Ich war immer der Meinung, man DARF da höchstens 100km/h fahren ... ;) :mrgreen: 8-)
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
136403km elektrisch, 15.99kWh/100km ab Akku
19874km RE-Betrieb, 6.06l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.05.2021

Meine Solaranlage
joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 186
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von joel7 »

Gero2012 hat geschrieben: 25. Dez 2018 12:09 Da ist dann ab 10 Grad auch noch einen halben Liter Benzin benötige, bin ich bei 6 Euro auf 100 Kilometer. Echt viel irgendwie....
Wenn dir immer genau ein paar Kilometer fehlen, versuch's doch mal mit der MyVoltHold-App. Ich bin damit schon ca. 50x mehr ohne Benzin ausgekommen, wo der REX immer auf den letzten 2-7 Kilometern angegangen wäre. Es gibt hier auch einen Fred dazu :)
Außer du hast MJ 2013 und neuer, dann lohnt sich das nicht so, weil es nur 2% SOC mehr bringt.

Wieviel KWh kannst du deiner Batterie denn bei einer Fahrt laut Schätzometer momentan entnehmen?
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4879
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von he2lmuth »

Heizung med 2,3 kW
Heizung max 4,6 kW
Rollen 50 kmh 5 kW

Gestern sehr ruhige Stadtfahrt Benzin hin und rück 60 km 4,0 L 100 km also 6,5 L gleich 10 €
Mit Strom derzeit 60 km Reichweite gleich 3 € 100 km also 5,5 €.
Bin hoch zufrieden.
Jetzt bei 0 Grad sind 80 km in der Stadt vollkommen unmöglich, auch ohne Heizung.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Gero2012
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 195
Registriert: 22. Dez 2011 14:19
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von Gero2012 »

Moin,

ich sitze eher nicht im T Shirt, sondern schon normal mit Jacke. Ich bin aber eher der Frostklumpen, ich mag es warm im Auto, ein "Luxus" den ich mir nicht mehr nehmen lasse.

Im BMW i3 "musste" ich damals frieren, um auf bestimmten Touren meine Reichweite zu haben.

Übrigens, die Verbrauchswerte vom BMW i3 sind meine "erfahrenen" Werte, auf meine persönlichen Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst. Mal bin ich den i3 auch mit 10 kWh gefahren, aber auch mal mit 18-20 kwh. Aber der Durchschnitt war eben wie angegeben.

Die App wäre vielleicht eine Option, jedoch wohl auch nur bedingt. Im Winter fehlen mir zu viele Kilometer, da vorm Dienst und nach dem Dienst geheizt werden muss. Natürlich könnte ich in Hamburg Laden, aber ehrlicherweise habe ich auf die 10 Minuten Fußweg vor und nach dem Dienst keine Lust.

Zudem kommt, dass man nach zwei (oder drei) Stunden sowieso die Ladesäule räumen muss, man muss also wieder hin und woanders parken.

Zur Landstraße, man "muss" so schnell fahren, damit einen die >Pendler nach Hamburg hinein nicht lynchen :-)
Ich finde es zudem selber furchtbar, wenn jemand nur 70 kmh auf der Landstraße fährt, das "nötigt" einen nur zum riskanten überholen :)

Mir waren diese hohen Werte der Heizung übrigens gar nicht bewusst. Ich dachte mal gelesen zu haben, dass es so 1 kw Leistung in Eco sind.... Wieder etwas gelernt....

@Helmut
Beim Strom aber nicht die Ladeverluste vergessen. Und ich komme leider eben nicht 60 Kilometer, sondern eben max. 50 Kilometer. Wobei ich gerne mal den Motor zum "heizen" nutze, dann komme ich doch auch so 55-60 Kilometer.

Ich bin ja auch nicht unzufrieden mit dem Ampera. Das Licht könnte natürlich besser sein, ich vermissen einen Abstandstempomaten und einen höheren Einstieg.
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 841
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von Andreas Ranftl »

Ich kann dich beruhigen,bei mir heute 46km auf der Uhr bei Min,/gaaanz wenig ECO!!!! :o
Sommer max.75km auch mit 100er Strecke 10km.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4879
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von he2lmuth »

Meine Werte sind mit Ladeverlusten, ab Steckerlingdose :) Volladung 12kWh.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 244
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von Ziehmy »

Markus Dippold hat geschrieben: 25. Dez 2018 13:47 BTW: Wo steht geschrieben, daß man auf einer Landstraße 100km/h fahren MUSS (110 bestimmt nicht)?
Ich war immer der Meinung, man DARF da höchstens 100km/h fahren ... ;) :mrgreen: 8-)
Da muss ich mich doch nun einmal zu Wort melden, schließlich bin ich Verkehrspädagoge (Fahrlehrer):
In der Tat sind die 100 km/h eine maximal erlaubte Höchstgeschwindigkeit.
Allerdings kann „unnötiges Langsamfahren ohne ersichtlichen Grund“ auch zu einem Ticket führen!
Das bedeutet, wenn die Witterung es vorgibt, oder der Zustand der Fahrbahn, zu viel Verkehr herrscht, kann/muss man langsamer fahren. Bei strahlendem Sonnenschein, trockner Fahrbahn, kaum Verkehr, sollte man die 100km/h dann aber möglichst auch ausnutzen!
Ziehmy
...leider wieder fossil unterwegs.

Zur Zeit mobil mit:
**R.I.P.** 2014er OPEL AMPERA, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TiD Anniversary, silber, 148 Diesel-PS
2014er VW POLO Blue Motion, schwarz, 75 Benzin-PS
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: http://ampera.ziehmy.de
Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 244
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch

Beitrag von Ziehmy »

Ich habe derzeit einen Arbeitsweg von 3,8 Kilometern, ich fahre also nur Kurzstrecke.
Somit besteht keine „Gefahr“, dass die E-Reichweite nicht ausreicht.
Daher mache ich es mir auch vemütlich, mit Sitzheizung und normaler Heizung auf maximum.
Damit zeigt mit das Schätzometer immer zwischen 39 und 44 Kilometer an.
Der Verbrenner lief schon seit 2 Monaten nicht mehr....
Ziehmy
...leider wieder fossil unterwegs.

Zur Zeit mobil mit:
**R.I.P.** 2014er OPEL AMPERA, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TiD Anniversary, silber, 148 Diesel-PS
2014er VW POLO Blue Motion, schwarz, 75 Benzin-PS
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: http://ampera.ziehmy.de
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste