ferngesteuert laden

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung
manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 238
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von manwe »

Meine lädt nach Stromunterbrüchen auch automatisch weiter. Ich hab einen von Ende 2015 (FUxxx) und kann ebenfalls im Auto 6 oder 10A wählen.

Allerdings hupt er dabei jedes Mal. :roll:

Ich war mal auf einem Campingplatz mit eher knapp dimensionierter Stromversorgung. Da hat er wohl jedes Mal unterbrochen und neu gestartet wenn jemand mal den Kühlschrank aufgemacht hat oder so :lol:
Irgendwann musste ich ihn abstecken weil es die Nachbarn genervt hat.
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 904
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von Ampera-Fan »

heute passierte folgendes:
Steckdose ferngesteuert eingeschaltet - Ampera lädt nicht. Ich gehe zur Garage mit Schlüssel in der Tasche - ich bin 2m vom Ampera entfernt und die Lampe geht an und er hupt und lädt :twisted:
Ich dachte mir, aha der Schlüssel muss vielleicht in der Nähe sein und lege ihn ins Auto.
Etwas später habe ich die Steckdose wieder ausgeschaltet und ca. 2 Stunden später wieder eingeschaltet, aber er fing nicht an zu laden, auch als ich mit dem 2.Schlüssel in seine Nähe kam :roll:
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 78266 km: ca. 21,7 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83,2%/16,8%) - 63280 km mit 10432 kWh=16,5 kWh/100km ab Steckdose - 14986 km mit 818 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:27.11.2020)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage
Benutzeravatar
Charlie
16 kWh - fährt
Beiträge: 34
Registriert: 5. Jul 2021 18:22
Wohnort: Nahe BC
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von Charlie »

Ampera-Fan hat geschrieben: 6. Sep 2021 21:03 heute passierte folgendes:
Steckdose ferngesteuert eingeschaltet - Ampera lädt nicht. Ich gehe zur Garage mit Schlüssel in der Tasche - ich bin 2m vom Ampera entfernt und die Lampe geht an und er hupt und lädt :twisted:
Ich dachte mir, aha der Schlüssel muss vielleicht in der Nähe sein und lege ihn ins Auto.
Etwas später habe ich die Steckdose wieder ausgeschaltet und ca. 2 Stunden später wieder eingeschaltet, aber er fing nicht an zu laden, auch als ich mit dem 2.Schlüssel in seine Nähe kam :roll:
Vielleicht noch was zu meinen Versuchen ein paar Beiträge zuvor.
Das Auto war bei mir nicht abgeschlossen. Spielt das vielleicht eine Rolle?
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 904
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von Ampera-Fan »

bei mir auch nicht, könnte ich aber nochmal mit verschlossener Tür machen
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 78266 km: ca. 21,7 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83,2%/16,8%) - 63280 km mit 10432 kWh=16,5 kWh/100km ab Steckdose - 14986 km mit 818 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:27.11.2020)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage
RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 1009
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von RoterBaron »

Mit dem Ladeziegel, der beim Ampera dabei war wollte der Ampera nicht laden, wenn zuerst der Typ1-Stecker in den Ampera gesteckt wurde und erst dann der Schuko-Stecker. Viel habe ich daran aber auch nicht herumprobiert. So auch nicht, ob der Schlüssel einen Unterschied macht. Aber der Wagen war auch nicht verschlossen. Inzwischen habe ich einen neueren "Ziegel" (original Opel aber ganz schwarz. Der erste hatte in Orangenes Kabel) und mit dem geht es erst Typ1 und dann Schuko und ebenso natürlich anders herum.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-267510 Km: 4,45€/100Km.
193285 Km el.: 15,6 KWh/100Km.
47228 Km rest: 6,24 L/100Km
LDV: 1,0 - meiner: 1,23.
Benutzeravatar
Charlie
16 kWh - fährt
Beiträge: 34
Registriert: 5. Jul 2021 18:22
Wohnort: Nahe BC
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von Charlie »

RoterBaron hat geschrieben: 5. Okt 2021 13:39 Mit dem Ladeziegel, der beim Ampera dabei war wollte der Ampera nicht laden, wenn zuerst der Typ1-Stecker in den Ampera gesteckt wurde und erst dann der Schuko-Stecker. Viel habe ich daran aber auch nicht herumprobiert. So auch nicht, ob der Schlüssel einen Unterschied macht. Aber der Wagen war auch nicht verschlossen. Inzwischen habe ich einen neueren "Ziegel" (original Opel aber ganz schwarz. Der erste hatte in Orangenes Kabel) und mit dem geht es erst Typ1 und dann Schuko und ebenso natürlich anders herum.
Dann spielt wohl eher der verwendete Ladeziegel eine Rolle.
Ich habe auch den "neuen" Ziegel mit dem schwarzen Kabel.

Charlie
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste