Benzinstandheizung einbauen

Alles, was das den Ampera/Volt NOCH schöner und besser macht.
vette1990
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 144
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von vette1990 »

Hallo zusammen,

beim stöbern in der Bucht, bin ich über Standheizungen gestolpert.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich geteert und gefedert werde:

Hat man in unserem erlauchten Kreis schon mal darüber nachgedacht,
den Ampera mit einer Benzinstandheizung zu pimpen?

Die einfach Variante „Luft“ wäre ausreichend. Große Eingriffe wären dann nicht erforderlich.
Man müsste nur ein nettes Plätzchen dafür finden.

Was meint ihr dazu?

Gruß Martin
Ampera 2012 / Corvette Generation C3, C4 und C6 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4105
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von Markus Dippold »

Mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht.
Warum nicht aus dem Akku vorheizen und dann mit Sprit fahren, wenn der Strom nicht mehr reicht. Ich denke, das ist etwas effizienter.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
136730km elektrisch, 16.02kWh/100km ab Akku
21196km RE-Betrieb, 5.98l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 30.06.2021

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1743
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von Martin »

vette1990 hat geschrieben: 8. Nov 2020 20:39 Auch auf die Gefahr hin, dass ich geteert und gefedert werde:
Was meint ihr dazu?
Jaaaa, verurteilt und verbrennt den Ketzer. :lol:

Spass beiseite, ich denke da hat unser Markus recht. Mit dem Verbrenner hat man eben den besten Wirkungsgrad im Winter. Die klassische Kraft-Wärme-Kopplung.
Selbst wenn er unrecht hätte, stünde Aufwand und nutzen in einem schlechten Verhältnis. ;)
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 856
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von Andreas Ranftl »

Einbauen kann man alles,Webasto Thermotop Air wäre die reine Luftheizung mit dem Universaleinbausatz.Hinter dem Tank und Hinterachse wäre genug Platz dafür,Tank runter und Brennstoffentnahme im Deckel Kraftstoffpumpe einbauen,Pumpe dazwischen,Elektrik und Warmluftrohr in den Kofferraum führen,dünnes Kabel für Uhr und Funkempfänger nach vorne.Nobel wäre die Warmluftanbindung an den Heizungskasten :shock:
Ich baue die gerne in die Vivaros und Movanos ein,die heizt echt super ;)
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4885
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von he2lmuth »

In grauer Vorzeit so vor 105 Jahren wurde das schoneinmal diskutiert. Musst suchen aber ich kann nicht einnern das das mal einer gemacht hat. :D :D
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 1003
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von RoterBaron »

Aber gerade die einfach Variante „Luft“ würde grad nur den Innenraum heizen, der Ampera muss aber auch den Akku heizen und wäre die Ersparnis wiederum geringer. Kann man mal ausprobieren, wenn man mit Heizung = MIN bei um die 0° fährt. Dann liegt die Reichweite kaum über 50 Km wenn diese am Stück gefahren werden.
Andererseits kann man mit "Vorwärmen" und der Nutzung des Verbrenners so früh wie möglich den Wagen ganz gut warm bekommen und dazu ein paar elektrische Km erlösen. Und das bei wenig über 1/2 Liter Verbrauch, den ich bei der Standheizung auch erwarten würde.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-260972 Km: 4,42€/100Km.
187593 Km el.: 15,55 KWh/100Km.
46382 Km rest: 6,25 L/100Km
LDV: 1,0 - meiner: 1,24.
vette1990
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 144
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von vette1990 »

N‘Abend zusammen,

vielen Dank für die regen Diskussionsbeiträge.
Es gibt Argumente für und gegen so eine kleine Heißluftpuste 8-). Ich halten mal die Augen offen.
Wenn sich eine günstige Gelegenheit bietet, lege ich mir mal eine „auf Lager“.

Der Tipp mit Einbau in der Hinterachsgegend, finde ich nicht schlecht. Problem wird dann sein, dass man die warme Luft nur hinten reinpusten kann.

Viele Grüße
Martin
Ampera 2012 / Corvette Generation C3, C4 und C6 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.
Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 290
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von Loader230V »

Warum soll es denn eine Benzin Standheizung sein :?: Es gibt doch elektrische Vorwärmungen (240V) mit Umwälzpumpe die einfach in den Kühlerwasserschlauch eingebunden werden können. Strom ist doch eh da. Vorteil ist, dass der Motorkühlkreislauf und auch der Akkukühlkreislauf vorgewärmt werden. Der Einbauaufwand wird sicherlich geringer sein als bei einer Luft-Standheizung. Nicht gleich wieder meckern, war nur so eine Idee von mir ;) . Gute Nacht, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1743
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von Martin »

Loader230V hat geschrieben: 9. Nov 2020 22:31 Warum soll es denn eine Benzin Standheizung sein :?: Es gibt doch elektrische Vorwärmungen (240V) mit Umwälzpumpe die einfach in den Kühlerwasserschlauch eingebunden werden können. Strom ist doch eh da. Vorteil ist, dass der Motorkühlkreislauf und auch der Akkukühlkreislauf vorgewärmt werden.
Ähm sowas ist doch standardmäßig im Ampera verbaut, warum sowas zusätzlich noch einbauen?
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 856
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Benzinstandheizung einbauen

Beitrag von Andreas Ranftl »

Es geht hier nur um die Luftheizung,nicht die übliche thermotop.Das Ding hat echt Vorteile,die Wärme ist sofort da,Luftführung kann knifflig sein,aber tolles Teil.Und Hauptvorteil die Benzinvariante ist schier unkaputtbar,kein verstopfter Zerstäuber wie bei dem Biodieselproblem....
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast