Seit einem Jahr mit Ampera

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Antworten
Flo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 5
Registriert: 21. Nov 2020 12:58
Kontaktdaten:

Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von Flo »

Hallo zusammen ,
mein Name ist Florian und ich fahre seit knapp über ein Jahr begeistert den Opel Ampera :)

hab jetzt ich auch gleich ein Heizung Problem den ich scheinbar noch nicht in der entsprechende Gruppe erstellen durfte/konnte:

seit einige Tagen macht die Heizung gelegentlich ein recht lautes unerwartetes geräusch:
- auch wenn klimakompressor aus , dieser hört sich auch anders an
- auch wenn Fahrzeug / im Stand, bzw wenn man mit Fernbedienung VorHeizung startet
- Geräusch weg wenn man Heizlüfter ganz aus macht
- Geräusch eigentlich zu laut dafür dass es der heizlüfter selber sein könnte

in der entsprechende Rubrik konnte ich leider keine vergleichbare Themen finden.

VG
Florian
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 816
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von Andreas Ranftl »

Erfahrungsgemäß ein Zwitschern,bei langsamer Stufe laut,je schneller weniger bis weg?Das sind die 2 Gleitlager des Gebläsemotors,kann man wunderbar schmieren wenn ausgebaut...Im Motorraum ist noch eine elektrische Wasserpumpe im Bereich hinter Kühler links unten. Sonst lade bitte ein MP3 File hoch oder schicke es mir.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Flo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 5
Registriert: 21. Nov 2020 12:58
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von Flo »

danke dir für die schnelle Antwort Andreas !
Ich hab jetzt länger gebraucht weil das Geräusch seitdem natürlich nicht mehr auftratt.
Dafür läuft die Heizung aber gar nicht mehr.
Bin mir jetzt ziemlich sicher das es die Wasserpumpe für den Innenraum heizkreislauf ist:

zu dem Schluss kam ich nachdem ich folgende details doch noch gefunden hatte:
https://www.opel-ampera-forum.de/viewto ... 8&start=20
das Heizschema hier ist wohl der wichtigste Hinweis dazu:
http://www.opel-ampera-forum.de/viewtop ... 746#p22141

nachdem ich folgendes gelesen hatte (google translator sei dank) werde ich aber als erstes empfehlen den entsprechenden Filter zu prüfen
https://roulezelectrique.com/un-flush-d ... el-madame/

bevor sich nichts mehr getan hatte klang das Geräusch übringens wie schon zwei andere user hier aufgenommen hatten:
https://www.youtube.com/watch?v=2n1vO2Fm6E8
https://www.youtube.com/watch?v=KGgWiNuUFeQ

was meint ihr? Oder übesehe ich vielleicht etwas ?

ich werde das morgen bei Opel genauer anschauen lassen.
Flo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 5
Registriert: 21. Nov 2020 12:58
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von Flo »

Hallo zusammen,
um das hier abzuschliessen; es war wie angenommen die Heizungsumwälzpumpe.
Hat 600euro gekostet.
den genannten Filter hab ich auch prüfen lassen, der war aber in bester Ordnung.
2021-02-28 - 3130.jpg
2021-02-28 - 3130.jpg (68.76 KiB) 557 mal betrachtet
ObeliX
500 kW - overdrive
Beiträge: 594
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von ObeliX »

was ist den "Datenliste prüfen" für ein lustiger rechnungspunkt? :?


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 72000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2007 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 816
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von Andreas Ranftl »

Das gehört zur Diagnose dazu,Datenliste heisst die Rubrik der Echtzeitdaten aufgelistet im GDS Programm.Und so lustig ist das nicht mal 200 Parameter Filtern nach relevanten Daten...
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4062
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von Markus Dippold »

Das wird manuell gemacht?

Wir machen das automatisiert. Wäre bei Tests, wo megabyte-weise Debugdaten anfallen, auch nicht sinnvoll manuell zu machen.
Wir kennen alles, was vorkommen kann, und lassen das auf problematische Einträge durchsuchen.
Wir hatten mal eine Testreihe über 4-5 Monate laufen (Tag und Nacht), waren um die 10GByte Daten. Den Eintrag, den wir sehen wollten, der kam 3x mal vor ...
Hinweis: Es handelt sich um Win3.11-Systeme, du mußt die Daten automatisiert abziehen, weil die Flash-Disks da drin nur 256MByte haben.
Also Software für automatisches Abziehen geschrieben (ein Rechner, damals Win7, mußte 5 Win3.11-Steuergeräte bedienen), Durchsuchen automatisiert (daß das Durchsuchen überhaupt automatisch anläuft). Wenn Eintrag da, komplettes Ziel-System in Stop versetzen (bzw. den wegen des Fehlers automatischen Reboot des Win3.11-Systems verhindern, damit die CPU-Register erhalten blieben) und die relevanten Leute benachrichtigen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
135110km elektrisch, 16.02kWh/100km ab Akku
18909km RE-Betrieb, 5.94l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.75l

Stand 31.03.2021

Meine Solaranlage
ObeliX
500 kW - overdrive
Beiträge: 594
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von ObeliX »

@Markus: Windows steuergeräte :shock: ... kein wunder daß bei der bahn im sommer die ganzen klimaanlagen ausfallen. :lol:
(du warst/bist doch bei der bahn, oder?)


kleiner spaß - SCNR ;)
gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 72000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2007 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4062
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Seit einem Jahr mit Ampera

Beitrag von Markus Dippold »

Nö, ich arbeite FÜR die Bahn (unter anderem), nicht BEI, wenn man so will.
;)

Unser System zeigt nur den Status der verschiedensten Komponenten im Zug an.
Z.B. die Klima kann über unser System (graphische Oberfläche) bedient werden. Wenn aber die eigentlichen Klimasteuerungen nicht mitspielen, tja ...
Unser System hat mindestens doppelte Redundanz. Was jetzt speziell Klima und Beleuchtung betrifft, können sogar bis zu 4 von 5 vorhandenen Systemen ausfallen, du kannst die Klima/Beleuchtung immer noch bedienen.

Das Win3.11 da drauf hat mit dem, was man kaufen konnte, nicht mehr viel zu tun. Wir haben dem sogar Echtzeitfähigkeit verpaßt. Die längste Laufzeit, die ich mal gesehen habe, waren 48 Tage - und dann wurde es wegen Abschalten des Zuges geregelt runtergefahren. Bei Win95/98, was wir mal ausprobiert haben, war nicht die Frage, ob es abstürzt, sondern wann. 3 ... 2 ... 1 ... jetzt. Konnte man bei zugucken.
Es gibt ein WinXP-System, das in der Schweiz eingesetzt wird (irgend jemand hier ist schweizer Lokführer, hat sein Leid damit geklagt), aber es ist sehr zäh in der Bedienung. Die Hardware ist einfach überfordert.
Die ganz neuen Systeme laufen auf Unix-Derivaten. Mit denen habe ich aber programmiertechnisch nichts zu tun.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
135110km elektrisch, 16.02kWh/100km ab Akku
18909km RE-Betrieb, 5.94l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.75l

Stand 31.03.2021

Meine Solaranlage
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marioderzweite und 5 Gäste