KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Antworten
HW51
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 18. Feb 2020 14:08
Kontaktdaten:

KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von HW51 »

Welche Erfahrungen haben andere Ösis beim Anmelden des Ampara?
Ich habe zu meinem Ampera einen zweiten mit Wechselkennzeichen dazu gemeldet. Der Versicherungsvertreter machte Zicken, weil in allen offiziellen Papieren (Zulassungsschein, Typenschein bzw. Fahrzeugbrief) "Hybrid" steht, damit wäre er KFZ-Steuer pflichtig. Ich musste erklären, dass deer Antriebsmotor ein E-Motor ist und der Benziner lediglich einen Generator bedient. In Wikipedia haben wir dann eine solche Erklärung gefunden, aber bei allen Opel-Schriftstücken, die ich habe, fand ich keine derartige Erklärung.
Welche Erfahrungen habt ihr?
PS.: Mein Versicherer hat ihn (so wie meinen1. Ampera) OHNE KFZ-Steuer angemeldet, aber mit "Bauchweh".
welbach
60 kW - range-extended
Beiträge: 102
Registriert: 20. Sep 2015 11:22
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von welbach »

Ampera ist ein Plug in Hybrid, in Ö musst du KFZ Steuer für den Benzinmotor zahlen.
HW51
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 18. Feb 2020 14:08
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von HW51 »

Mein Versicherer und ich sehen das so: Der Antriebsmotor ist ein E-Motor (der Benziner treibt nicht an) und woher der Strom für den Antriebsmotor kommt, ist egal. Der kann von der PV-Anlage kommen oder von polnischen Braunkohlekraftwerken oder eben vom Benzingenerator. Daher keine KFZ-Steuer, genauso wie bei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen.
Im Übrigen lade ich vorwiegend von meiner Fotovoltaikanlage und fahre mehr als 95% rein elektrisch.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4898
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von he2lmuth »

Und was meint die Steuerbehörde?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
welbach
60 kW - range-extended
Beiträge: 102
Registriert: 20. Sep 2015 11:22
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von welbach »

wie Du und dein Versicherer das seht ist die eine Sache,
der Staat sieht das anders,
rein rechtlich ist das Steuerhinterziehung, dein Versicherer hat einen Fehler gemacht, den Wagen kann man in der Form nicht zulassen.

Martin
welbach
60 kW - range-extended
Beiträge: 102
Registriert: 20. Sep 2015 11:22
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von welbach »

""Berechnungsgrundlage ist die Leistung des Verbrennungsmotors. Für Elektrofahrzeuge fällt keine motorbezogene Versicherungssteuer an. Bei Elektrofahrzeugen mit Verbrennungsmotor (Plug-In-Hybrid, Range Extender) wird nur die Leistung des Verbrennungsmotors für die Berechnung herangezogen. Dieselmotoren sind ausgeschlossen.""

https://e-move.at/service/laufende-steu ... reloaded=1
martinsergio
500 kW - overdrive
Beiträge: 765
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von martinsergio »

Ich habe den gebrauchten Ampera meiner Frau vor einem Monat angemeldet, bin Verkaufsberater in einem Opel Betrieb und mach die Versicherung selbst. Das Problem war, da es sich um einen frühen 2012 Ampera handelt, dass in den Papieren noch die 111 kW vom E-Motor für die Steuer herangezogen wurden. Nach einigem hin und her wurden dann doch die 63 kW vom Benziner für die Steuer eingetragen. ;)
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4898
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Steuer beim Ampera in Ö

Beitrag von he2lmuth »

Dat is hier in D anders. Wir zahlen 28 €.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste