ungewöhnlich lange Motorwartung?

Antworten
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4467
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

ungewöhnlich lange Motorwartung?

Beitrag von Markus Dippold »

Gestern hat der Ampera mit der Motorwartung schon angefangen, das zu melden. Konnte ich aber im Display noch weg drücken.
Heute lief der Motor natürlich sofort los.

Auffällig (für mich):
Die bisherigen Motorwartungen waren ausnahmslos nach gut 3km (ab zu Hause bis kurz vor Bahnhofsbrücke) zu Ende bei einem Spritverbrauch von 0,13-0,25l (Anzeige im rechten Display).
Heute waren es fast 7km bei einem Spritverbrauch von 0,63l. Ich habe die Strecke/Reihenfolge meiner Einkaufstour sogar abgeändert, damit ich den Wartungslauf nicht unterbrechen - und damit abbrechen - mußte.

Daß das so lange gedauert hat, hatte ich noch nie.

Wie lange dauern denn diese Motorwartungsläufe bei euch üblicherweise so?
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
Kilometerstand: 208090km
167711km elektrisch, 16.11kWh/100km ab Akku
31562km RE-Betrieb, 6.05l/100km
LDV 1.2l, persönlicher LDV 0.98l

Stand 30.06.2024

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 1115
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83377 Vachendorf
Kontaktdaten:

Re: ungewöhnlich lange Motorwartung?

Beitrag von Andreas Ranftl »

:) hatte ich nie,werde ich nie haben.Zur richtigen Verwendung gehört bei mir öfters 169km/h linke Spur volle Generatordröhnung,das tut ihm gut. 8-)
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Benutzeravatar
Fufu2
500 kW - overdrive
Beiträge: 639
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: ungewöhnlich lange Motorwartung?

Beitrag von Fufu2 »

So halte ich es auch, letzte Dröhnung Allgäu 150km Bodenblech.
Schnurrt wie ein Kätzchen, bekommt auch das hervorragende Vollsynth RUP 5w40 von Ravenol.
Gruß Andi
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4467
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: ungewöhnlich lange Motorwartung?

Beitrag von Markus Dippold »

Hm, ich fahre derzeit insgesamt wenig Autobahn. Und wenn, dann ist das im Berufsverkehr gepaart mit Geschwindigkeitsbegrenzungen (aktuell nichtmal das wegen Krankschreibung wegen der Bandscheiben-OP).
Ansonsten fahre ich selten schneller als 130, außer ich muß einen Termin einhalten, was mit vorherigem Stau etc. nicht mehr anders möglich ist.

Meine letzte Langstrecke war im vergangenen August von Österreich nach Hause. Vor Fahrtantritt habe ich da auch das letzte Mal getankt, der Tank ist noch rund zu 2/3 voll.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
Kilometerstand: 208090km
167711km elektrisch, 16.11kWh/100km ab Akku
31562km RE-Betrieb, 6.05l/100km
LDV 1.2l, persönlicher LDV 0.98l

Stand 30.06.2024

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 660
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: ungewöhnlich lange Motorwartung?

Beitrag von STdesign »

Schon paar Monate alt das Thema, aber hier noch meine Erfahrungen. Seit Corona, Lockdown und Home Office habe ich die Motorwartung mehrfach erlebt.
  • 3 km haben nie gereicht, waren eher 5-8 km
  • Die vom Fahrzeug prophezeiten 10 Minuten Dauer kamen ganz gut hin
  • Spritverbrauch irgendwas um 0,5 Liter oder knapp drüber
  • Nennenswert Leistung gibt der Verbrenner währenddessen nicht ab (lt. Leistungsanzeige im 2014er). Ist vergleichbar zum Verbrennerlauf bei sehr niedrigen Außentemperaturen zur Heizungsunterstützung
  • Bei meinem Auto jedesmal "auffällig": die ersten ca. 50 % laufen in Rekordzeit durch und man könnte meinen der Vorgang dauert nur 2 Minuten. Danach wird der Fortschritt zäh und ich habe auch schon eine rückläufige Prozentanzeige (z.B. 95% zurück auf 90%) gesehen
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Cube Reaction Hybrid Pro 625 Allroad, grey´n´red, MY 2022
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4467
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: ungewöhnlich lange Motorwartung?

Beitrag von Markus Dippold »

Bei mir laufen normalerweise 0,25l (rechtes Display, das zählt bei meinem Ampera nur in 0,125l-Schritten inkl. entsprechender Rundung in der Anzeige) bzw. 0,3l (linkes Display) durch.
Daher fand ich diese eine lange Motorwartung schon etwas ungewöhnlich.

Die letzte Motorwartung vor ca. 2 Wochen ging wieder deutlich schneller und mit weniger Sprit ab.

Generell:
Je nach Fahrweise, z.B. mit Ampelstops in der Stadt, gehen die Prozente auch mal wieder zurück. Motor geht aber nicht aus, auch bei Halt an der Ampel nicht.

Naja, letzte Woche wurde mal wieder "durchgeputzt".
Mußte mal nach Frankfurt, Flughafen. Hinwärts nur mit Strom (230km, kostenmäßig im Grunde wie mit Sprit, aber man muß das Frühstück noch mit draufrechnen ;) ), zurück dann mit Sprit, aber vergleichsweise gemütlich.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
Kilometerstand: 208090km
167711km elektrisch, 16.11kWh/100km ab Akku
31562km RE-Betrieb, 6.05l/100km
LDV 1.2l, persönlicher LDV 0.98l

Stand 30.06.2024

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
he2lmuth
1.21 Gigawatt !
Beiträge: 5069
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: ungewöhnlich lange Motorwartung?

Beitrag von he2lmuth »

62000 km
Zeit Putzen 3 min
Verbrauch?
Langes Putzen: nein
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste