[LambdaCore 21] Auf dem Weg zum Youngtimer

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
Antworten
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1811
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: [LambdaCore 21] Auf dem Weg zum Youngtimer

Beitrag von Martin »

he2lmuth hat geschrieben: 23. Jan 2024 09:23 Wie gross ist denn die Kapazität noch? Nebenbei: Es sind 96 Zellen.
Sorry es sind 288 Zellen. Im alten Pack sind immer 3 Zellen parallel. Im neuen Pack sind es 196Zellen, also immer 2 parallel.
Kann beim retrofit auch so gemacht werden, entscheidend ist welche Strom die Zellen am Ende liefern können.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
he2lmuth
1.21 Gigawatt !
Beiträge: 5065
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: [LambdaCore 21] Auf dem Weg zum Youngtimer

Beitrag von he2lmuth »

Ja aber parallele Zellen kann man nicht einzeln messen. 96 Z kann man messen. Beim alten Auto ;)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1227
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: [LambdaCore 21] Auf dem Weg zum Youngtimer

Beitrag von LambdaCore 21 »

Martin hat geschrieben: 22. Jan 2024 20:16
Und ich suche einen Verrückten der mit mir das Akkupack zerlegt. :)
Zerlegen ist ja immer einfach, aber das Zeug steht beim Zusammenbau dermaßen unter Spannung ("haha"), das ist einfach Wahnsinn

Bei meinen Zellen stand heute überall 4,08V oder 4,09V, keine Ausreißer.

Trotzdem wurde selbst im Stillstand (Schalter auf P) für 40 Minuten oder länger der REX angezeigt, bis es irgendwann auf Batterie umgeschwenkt ist.

Wenn die Batterie ein Problem hat, kann man es zumindest mit diesen Mitteln nicht feststellen
Batt2024.png
Batt2024.png (44.33 KiB) 260 mal betrachtet
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4444
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: [LambdaCore 21] Auf dem Weg zum Youngtimer

Beitrag von Markus Dippold »

Vielleicht irgendein (Temperatur)Sensor, der (vielleicht auch nur hin und wieder) einen Blödsinnswert liefert, weshalb der Rex meint, mal anlaufen zu müssen?

Ein Display von einem Zug ist mal heruntergafahren, weil es glaubte, zu heiß zu sein. Die Dinger sind passiv gekühlt, es gibt keine mechanischen/beweglichen Teile, die ausfallen könnten.
Nun, zu heiß bedeutet eine Stunde lang >60°C oder eben 80°C erreicht - im Gehäuseinnern.
Nachdem das andere Display (es gibt 2 Stück aus Redundanzgründen) nichts dergleichen hatte, konnten wir davon ausgehen, daß der Triebfahrzeugführer keine Saunatemperaturen im Führerraum hatte. Also ein Hardware-Defekt.
(Ich kann so ein Display innerhalb von 10 Minuten aus- und einbauen. Aber die Anweisung - HARDWARE! Ich bin nur der Softwerker - ist so länglich und ausführlich für alle möglichen Eventualitäten geschrieben ... naja, es hat seinen Grund, warum auf Mikrowellen steht, daß man seine Haustiere nicht darin trocknen soll ... so in etwa).
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
Kilometerstand: 204426km
164466km elektrisch, 16.14kWh/100km ab Akku
31143km RE-Betrieb, 6.05l/100km
LDV 1.2l, persönlicher LDV 0.98l

Stand 31.03.2024

Meine Solaranlage
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste