verändertes Verhalten nach Inspektion

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Rough Child
16 kWh - fährt
Beiträge: 43
Registriert: 21. Apr 2015 18:25
Kontaktdaten:

verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Rough Child »

Hallo,

mein Ampera war diese Woche in der "großen" Inspektion.
Der Wagen war soweit in Ordnung. Es wurden nur die anstehenden Flüssigkeitswechsel usw. gemacht.
Ich habe übrigens DOT 3 Bremsflüssigkeit auf Bestellung bekommen.

Da ich noch nie einen anderen Ampera, außer meinen, gefahren habe, kenne ich nur dieses Verhalten.

Vor der Inspektion:
Beim reinsetzen fuhr der Ampera schon hoch. DIC ging an, dieses grüne Blatt im Navi, Sound usw.
Danach dann Start Knopf drücken zum Motorstart.
So kenne ich den Ampera. Eigentlich war dieses Verhalten immer etwas nervig, weil das Auto eben schon "hochfuhr" nur wenn man sich reingesetzt hat und vielleicht gar nicht losfahren wollte.

Nach der Inspektion:
Bei Türöffnung zeigt er zwar noch die möglichen km und den Batteriestatus an. Danach geht das DIC dann aber wieder aus. Nichts "fährt hoch" oderso. Erst beim Druck auf den Startknopf fahrt der Ampera hoch und startet, alles in einem sozusagen.

Was ist jetzt der Normalzustand??

Ich hatte vorher immer das Gefühl das der Ampera Schritt für Schritt langsam gestartet ist.
So eine IT Paranoia eben, damit das System sauber hochfährt.
Jetzt habe ich eher das Gefühl das alles gleichzeitig gemacht wird. Oder nur Paranoia??

Die Einstellungen sehr kalte Temperaturen usw. sind übrigens alle noch da und geblieben.

Gruß und schöne Weihnachten
Martin
kingcopy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 374
Registriert: 24. Jun 2014 10:00
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von kingcopy »

Du das verhalten beobachte ich bei meinem genau so...im Moment


Heute kam Batterien der Funkfernbedienung wechseln. Zum ersten mal überhaupt.

- Evtl gehen zum Jahresende hin die Batterien zuneige und das System zum starten "Erkennt" den user nicht rechtzeitig.


- oder es sind die Temperaturen

- oder es hat etwas mit dem Datum zu tun.
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator
ObeliX
500 kW - overdrive
Beiträge: 549
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von ObeliX »

das "Nach der Inspektion"-verhalten, ist das was ich auch kenne. habe noch nie gesehen das meiner, sozusagen schon beim tür aufmachen hochgefahren ist bzw. wenn man sich reingestzt hat (also der schlüssel in das fahrzeug bewegt wurde).

was ist denn bei dir dann vorher beim drücken der START-taste passiert? ist dann nur das READY im DIC eingeblendet worden und gab es ein zusätzliches akustisches feedback?


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 70000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
Rough Child
16 kWh - fährt
Beiträge: 43
Registriert: 21. Apr 2015 18:25
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Rough Child »

Hallo ObeliX,

Naja beim hinsetzen diesen Ampera Jingle mit dem grünen Blatt usw.. Startknopf blinkt schon mal blau.
Und beim Startknopf drücken dieses "Shwooosh" zum starten des Motors

Es scheint also verschiedene Zustände zu geben.
Vielleicht gibt es noch weitere Zustände :-)

Gruß
Martin
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 603
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Gerald »

Ich hab eher das Gefühl, dass nach dem Türaufmachen das gar kein Hochfahren ist, sondern nur eine Art Begrüssung.
Nach Druck auf den Startknopf fährt das System richtig hoch.

Viele Grüße und schöne Weihnachten!
Gerald
kingcopy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 374
Registriert: 24. Jun 2014 10:00
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von kingcopy »

Die Verhaltensmuster des Amperas erschrecken mich manchmal, als ob dieser ein "Eigenleben" hat bzw auch mal schlechte Laune...lol
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator
Blue
16 kWh - fährt
Beiträge: 55
Registriert: 28. Aug 2016 23:06
Wohnort: LK Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Blue »

Versuch mal die Batterie Leer zu fahren und komplett neu aufzuladen, danach ging es bei meinem wieder.
("spinnt" aber mittlerweile wieder)

Aber solange es nur die Begrüßung ist die spinnt, geht es ja noch :D
kingcopy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 374
Registriert: 24. Jun 2014 10:00
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von kingcopy »

hat schonmal jemand den 12 V Reset versucht? geht danach die Animation wieder?
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1687
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Martin »

Ihr könnt alle zickige Amperas haben.... Kann es sein das ihr die zu sehr verwöhnt?
Meiner wird wie ein gebrauchsgegenstand behandelt und bisher keine Star Allüren, sondern verlässlich und solide wie ein Arbeitspferd. ;)
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Hokahey
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 219
Registriert: 1. Jun 2012 18:34
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Hokahey »

Ich kenne beide Verhaltensmuster. Habe aber nie großen Wert darauf gelegt. Schaut mal in den Einstellungen, da gibt es eine Position "Begrüßung". Vielleicht ändert man dort genau dieses Verhalten.
(Modell 2013)
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste