Osram Nightbreaker-led

Benutzeravatar
Mütze404
500 kW - overdrive
Beiträge: 528
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Osram Nightbreaker-led

Beitrag von Mütze404 »

Martin hat geschrieben: 20. Dez 2020 12:16 Wer wirklich das maximum aus den Scheinwerfer holen möchte, sollte Xenon einbauen. Da kam bisher keines der von mir getesteten LEDs ran.
Egal wie die LED gebaut ist, so ist die Lichtquelle nie im Brennpunkt des Reflektors. ;)
Da stimme ich dir zu! Bei meinem, bzw. ehemals meinem, hab ich auch Xenon eingebaut und das Licht war unvergleichbar gut. Hatte danach auch LED getestet, aber das kam lange nich ran. Bin dann schnell wieder auf Xenon zurück gewechselt.
1G0R86E46CU109801
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste