Ampera segeln

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Antworten
Rudifux
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 5
Registriert: 12. Nov 2012 11:34
Wohnort: Nähe St Pölten Niederösterreich
Kontaktdaten:

Ampera segeln

Beitrag von Rudifux »

Hallo Amperafreunde
Als Neuling in diesem Forum möchte ich mich erstmal kurz vorstellen.
mein Name ist Rudi und ich bin 56 Jahre jung, lebe mit meiner Familie in der Nähe von St.Pölten im schönen Bundesland Niederösterreich.
Mein Interesse an E-Fahrzeugen liegt schon 25 Jahre zurück -damals habe ich ein Dreiradfahrzeug vom 2 Taktmotor auf Elektromotor umgebaut.
Danach sind mein Sohn und ich mit einem Mini El Citty ca 30 000 Km gefahren und haben dabei sehr viel über Energie effizientes fahren gelernt. Auch die Erfahrungen über die damals erhältlichen Accus blieben nicht zu kurz.
Die Marktforschung am Elektroauto und Hybridmarkt konzentrierte sich immer mehr auf den Ampera da ich ein Auto suchte welches mich und meine Frau kostengünstig jedes Wochenende zu unserer 200 km entfernt lebenden Tochter fährt. Außerdem sollte das Auto auch einem solchen gleichschauen und nicht schon durch scharfes Anschauen zusammenbrechen!
Seit April 2012 bin ich stolzer Besitzer eines roten Ampera welcher bis Dato schon über 10 000 Km am Rücken hat und mich immer mehr fasziniert.
Man kann sich als normaler Autofahrer ganz einfach dahingleiten und wenn es mal juckt auch ordentlich abzischen-oder so wie ich zu versuchen die Vorteile des Autos zu erforschen und Energie effizient unterwegs zu sein.
Momentan bin ich an einem DashDAQ stark interessiert und würde mich über Erfahrungen sehr freuen.
EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ampera segeln

Beitrag von EcoDrive »

Hallo Rudifux

Willkommen hier im Forum

Übers DashDAQ gibts hier im forum bereits sehr viel nachzulesen. Anfangen kannst du ja mal hier: viewtopic.php?f=35&t=344

Ich freue mit auf einen angeregten Meinungsaustausch

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Kratus
500 kW - overdrive
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Ampera segeln

Beitrag von Kratus »

Hallo Rudifux,

hertzlich willkommen im Forum!
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.
Tachyon12
60 kW - range-extended
Beiträge: 87
Registriert: 27. Jul 2012 09:27
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Ampera segeln

Beitrag von Tachyon12 »

Hallo Rudifux,

ich bin ja ziemlich in Deiner Nähe.
Das DashDAQ habe ich auch. Es ist recht "kommod" - wenn man sich an seine Eigenheiten gewöhnt hat, läuft unter Linux, ist aber ein ziemlich geschlossenes System. Das heisst der User hat keinen direkten Zugriff auf's Device. Falls etwas nicht stimmt (z.B. sind Signale nicht eindeutig), bist Du auf das GoodWill vom FirmWare-Lieferanten (Drewtech) angewiesen, ob die Lust haben Bugs zu beheben.

Mit dem ForumMitglied gecko, bin ich dabei den OBD2-Bus näher zu erforschen,...

Also, wenn Du eher lieber Lösungen fix-und-fertig kaufst und Dich um weitere Details nicht kümmern willst, ist das DashDAQ ganz ok.
Wenn Du mehr in die Tiefe der ComputerProtokolle gehen willst, bist Du gerne eingeladen bei uns mitzumachen. Ich hoffe damit gecko nicht vorzugreifen.

Tachyon12
micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ampera segeln

Beitrag von micky4 »

Willkommen im Forum, Rudifux !
Freut mich sehr, das Du nun bei "uns gelandet" bist, vielleicht gibts mal die Möglichkeit zu einem Treffen zu kommen ...
Bist du aus A-3143 Pyhra ?
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
Rudifux
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 5
Registriert: 12. Nov 2012 11:34
Wohnort: Nähe St Pölten Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Ampera segeln

Beitrag von Rudifux »

hallo an alle und Dankeschön für die nette Begrüßung.
ich bin noch nicht sattelfest in der bedienung von Foren. Am besten ihr sagt mir gleich wenn ich etwas falsch mache!
Also zu einem Treffen in Niederösterreich bin ich jederzeit bereit-für weitere Entfernungen sollten wir uns zuerst einigen aber möglich ist alles.
vorallem die Technik und Elektronik interessiert mich sehr.Das DashDAQ habe ich erstmal bestellt da mir die Anzeigen im Ampera zu wenig sind -so zB.: wieviel Strom fliest aus -bzw In die Batterie. oder welche Drehzahl hat der Benzinmotor usw. dafür sollte das Gerät reichen.

zu Tachyon12
ich habe mich schon öfter mit der ODB Schnittstelle beschäftigt da ich wie gesagt an der Technik von Fahrzeugen sehr interessiert bin. Leider ist in den meisten Fällen die Herstellerfirma mit zugriffsbeschränkungen usw ein Hindernis. Um hier tiefer einzusteigen bin ich in der Schnittstellentechnik zu wenig bewandert. Damit da nix passiert gehe ich sehr vorsichtig damit um.
Mein 2. Auto ist ein Toyota Landcruiser Bj 2000 bei dem ich lange nach einem funktionierendem OBD Tool gesucht habe. vor einigen Wochen habe ich im China Onlineshop "efox"das Mini-VCI Interface gekauft welches auf Anhieb bei meinem Toyota funktionierte. man kann direkt ins Motormanagement einsteigen und agieren . Bis jetzt bin ich noch nicht tiefer in die Materie eingedrungen. Aber wenn es da jemanden gibt der das beherrscht bin ich gerne bereit mitzumachen.

grüße an alle RUDIFUX
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste